News vom

Schlafstörungen im Schlaflabor klären

Schlafstörungen im Schlaflabor klären © Rainer Sturm / pixelio.de

Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin gehören Schlafstörungen zu den häufigsten Gesundheitsbeschwerden in der Bevölkerung. Messungen im Schlaflabor können Abhilfe schaffen.

Aktuellen Umfragen zufolge leiden rund ein Viertel aller Erwachsenen an Schlafstörungen oder schnarchen. Über 10 Prozent der aktuell befragten bezeichnen ihrem Schlaf häufig als nicht erholsam. Den Umfragen zufolge nehmen die Probleme zwar nicht zu, allerdings steigt die Aufmerksamkeit in Sachen Schlafstörungen.

Es gibt vielfältige Ursachen für Schlafprobleme, angefangen von Stress bis hin zu viel Alkohol- oder Nikotinkonsum sorgen für Einschlafprobleme oder einen unruhigen Schlaf. Halten die Schlafprobleme länger an, ist eine Untersuchung im Schlaflabor oftmals unumgänglich um die genauen Ursachen genau abzuklären. Im Schlaflabor analysieren Ärzte, wie ein Patient schläft und was seine Nachtruhe beeinträchtigt. Es können so Schlafstörungen diagnostiziert werden und die optimale Behandlung gefunden werden. Ergänzend zu den Tests im Schlaflabor wird der Patient häufig neurologischen und Blutuntersuchungen unterzogen.

Sehr gute und umfangreiche Informationen zu diesem Thema findet mal beispielsweise auf den Seiten vom Ambulanten Schlafzentrum Osnabrück. Hier werden in speziell ausgestatteten Patientenzimmern während der ganzen Nacht verschiedene Körperfunktionen wie zum Beispiel Hirnströme, Augenbewegungen, Atmung, Muskelspannung, oder Sauerstoffsättigung des Blutes mithilfe diverser Aufzeichnungsgeräte festgehalten und ausgewertet.

Das Schlaflabor ist nach den neuesten Erkenntnissen der Schlafmedizin ausgestattet und verfügt über zehn voll- ständige Messplätze auf höchstem wissenschaftlichen Niveau mit hotelähnlichem Charakter (Einzelzimmer, Dusche, WC, ohne Zuzahlung). Zusammen mit dem Patienten geht man hier Schlafproblemen auf den Grund.

Schlafprobleme und Schlafstörungen sollten auf jeden Fall unbedingt ernst genommen werden und in entsprechenden Schlaflaboren genau untersucht werden. Die meisten Patienten leiden unter obstruktiver Schlafapnoe, was soviel heißt, dass sie während der Nacht immer wieder Atemstillstände (Apnoen) haben.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen