News vom

Schlankheitsmittel Sibutramin von US-Markt genommen

Schlankheitsmittel Sibutramin von US-Markt genommen

Das Schlankheitsmittel Sibutramin ist auf dem US-Markt nicht mehr erhältlich.

Nachdem europaweit bereits Anfang 2010 alle Sibutramin-haltigen Schlankheitsmittel vor dem Hintergrund der im letzten September im New England Journal of Medicine (NEJM) publizierten Ergebnisse der SCOUT-Studie vom Markt genommen worden sind, hat sich der Pharmakonzern Abbott nun ebenfalls bereit erklärt, sein Präparat Meridia® freiwillig vom US-Markt zu ziehen. Die Autoren stellten in der Studie fest, dass Sibutramin zu einem erhöhten Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko führe.

Die Rücknahme des Sibutramin-haltigen Präparates Meridia® ist als Reaktion auf die Aufforderung der FDA zu sehen, die der Meinung ist, dass Sibutramin zu wenig Nutzen bei zu hohen Risiken aufweist.

Der Hersteller Abbott ist der Aufforderung der FDA nachgekommen, obwohl er nach wie vor von einem positiven Nutzen/Risiko-Verhältnis ausgeht. In einer Stellungnahme hat der Pharmakonzern gemeint, dass Sibutramin in 46 Studien und insgesamt sechs Millionen Patienten-Jahren keinerlei Anzeichen für ein erhöhtes Herz-Kreislaufrisiko gezeigt hätte.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen