News vom

Schmuckverkauf im Internet nimmt zu – Polizei rät zu Vorsicht beim Online-Shopping

Schmuckverkauf im Internet nimmt zu – Polizei rät zu Vorsicht beim Online-Shopping Online-Shopping ist einfach, doch bei Bestellungen über das Internet sollte auf seriöse Anbieter geachtet werden. © Annette Zoepf/ddp

Das Online-Shopping ist für viele Menschen mittlerweile so selbstverständlich wie der Einkauf im Supermarkt. Seit Jahren begeistern sich immer mehr Menschen dafür, einfach per Klick Kleidung, Schmuck, Lebensmittel oder andere Artikel bequem ins Haus zu bestellen. Doch gerade beim Online-Shopping ist zu äußerster Vorsicht geraten, wie die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes betont.

Mode und Schmuck gehören wohl zu den beliebtesten Artikeln, die im Internet bestellt werden. Einfach die angesagten Jeans, die trendigen Beads oder Ohrringe in einem Online-Shop entdecken und unkompliziert ins Haus bestellen – so denken vermutlich viele. Doch die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes rät Verbrauchern dazu, darauf zu achten, geheime Daten wie Zahlungsinformationen nur über sichere Internetverbindungen einzugeben.

Diese lässt sich laut einem Bericht von sueddeutsche.de vom 7. Oktober dieses Jahres an einem kleinen Schloss-Symbol am unteren Rand des Browsers und an einer Adresse, die mit „https://“ beginnt, erkennen. Zudem sollten Verbraucher vorab stets die Seriösität des Anbieters überprüfen.

Dabei sollte dem Bericht zufolge auf ein Impressum geachtet werden, aus dem Anschrift und Identität des Verkäufers hervor gehen. Auch Angaben zur Rückgabe der bestellten Artikel sowie dessen Garantie sollten auf der Homepage des Betreibers zu finden sein, so die Polizeiliche Kriminalprävention des Länder und des Bundes.

Insbesondere bei Bestellungen in Shops außerhalb der Europäischen Union sollten zudem die Kosten genauer ins Visier genommen werden, hieß es weiter. Denn oft fielen zusätzlich zum Kaufpreis Kosten für Zoll und Steuern an. Bankeinzug, Rechnung oder Bezahlung per Kreditkarte zählten den Angaben zufolge dabei als die sichersten Zahlungsmethoden. Eher abgeraten werde den Verbrauchern von Bargeld-Transfers über Anbieter wie Western Union.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben thumbnail Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben

Mit dieser Seite nutzen Sie eine optimale Plattform für sich, die jederzeit mit den neuesten, aktuellsten und wissenswerten Nachrichten aufwartet. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale News aus den verschiedensten Bereichen zum besten gegeben. Neben wichtigen Themen wie Wirtschaft, Technik und Gesundheit kommt dabei auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz. So sorgen attraktive Informationen […]

Mehr Nachrichten

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Weitere Schlagzeilen