News vom

Schweinegrippe-Impfung: Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung könnten Tod eines Mannes verursacht haben

Schweinegrippe-Impfung: Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung könnten Tod eines Mannes verursacht haben Umstrittene Immunisierung: Ein Mann könnte an den Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung verstorben sein. © Florian Schuh/ddp

Die Schweinegrippe-Impfung steht seit vergangener Woche wieder heftig in der Kritik. Vor vier Tagen ist ein 55-jähriger Mann nach seiner Schweinegrippe-Impfung verstorben. Die Ärzte ermitteln nun, ob eine Verbindung zur Schweinegrippe-Impfung bestanden hat.

Dem Mann aus Eichsfeld in Nordthüringen wurde am Donnerstag die Schweinegrippe-Impfung von seinem Hausarzt injiziert, woraufhin er ohne Beschwerden die Praxis verlassen haben soll. Am Abend sei er laut Bild.de sogar noch zum Bowlen gegangen. Erst zu Hause habe er dann massive gesundheitliche Probleme bekommen und den Notarzt alarmiert. Dieser konnte das Leben des Mannes jedoch nicht mehr retten. Der Mann starb in der Nacht zu Freitag.

Ob ein direkter Zusammenhang mit der Schweinegrippe-Impfung besteht, soll laut Heike Taubert (SPD), Gesundheitsministerin des Landes Thüringen, noch in dieser Woche geklärt werden. Zum jetzigen Zeitpunkt könne eine Verbindung zur Schweinegrippe-Impfung weder bejaht noch verneint werden. Heinz Fracke, Abteilungsleiter Gesundheit im thüringischen Gesundheitsministerium bezweifelt jedoch einen Zusammenhang.

Er geht davon aus, dass der Mann nicht an den Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung  verstorben ist. In ganz Europa würde der gleiche Impfstoff bereits seit drei Wochen verabreicht werden. Todesfälle hätte es jedoch noch nicht gegeben. Fälle von Patienten, die nach einer Schweinegrippe-Impfung verstarben, konnten nicht ursächlich auf die Schweiengrippe-Impfung zurückgeführt werden. Unverträglichkeiten könne es allerdings bei jedem Impfstoff geben.Vorerkrankungen oder Medikamentenallergien des verstorbenen Mannes sind derweil nicht bekannt.

Zwei Patienten erlitten lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock nach Schweinegrippe-Impfung

Sollte sich bestätigen, dass der Mann an der Schweinegrippe-Impfung verstorben ist, wäre dies der erste Todesfall, der direkt auf die Immunisierung gegen die Neue Grippe zurückzuführen ist. Zwar konnten laut .1a-krankenversicherung.org bereits 59 Fälle von Nebenwirkungen der Schweinegrippe-Impfung registriert werden, diese beliefen sich in den meisten Fällen jedoch auf Juckreize und um Schmerzen im Arm sowie auf Allgemeinreaktionen.

Zu diesen zählen laut Focus.de beispielsweise Kopfschmerzen, Fieber, Müdigkeit, Muskel- oder Gliederschmerzen, Übelkeit und Lymphknotenschwellung. Laut dem Paul-Ehrlich-Institut sind lediglich zwei Patienten bekannt, die nach der Schweinegrippe-Impfung einen lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock erlitten. Tödliche Fälle solcher Überreaktionen des Immunsystems auf den Schweinegrippe-Impfstoff sind in Deutschland nicht bekannt.

Gesundheitsministerin rät weiterhin zur Schweinegrippe-Impfung

Die Schweinegrippe-Impfung sei laut Gesundheitsministerin Taubert daher immer noch die effektivste Möglichkeit, einer Grippeepidemie durch das A/H1N1-Virus entgegen zu wirken. Bevor man sich für die Schweinegrippe-Impfung entscheidet, sollte man sich jedoch vorab von seinem Hausarzt über eventuelle Unverträglichkeiten oder mögliche Nebenwirkungen durch Vorerkrankungen beraten lassen.

Um der Verbreitung der Schweinegrippe weiter entgegen zu wirken und ein Ansteigen der Todesfällen durch das A/H1N1-Virus zu vermeiden, riet die Gesundheitsministerin in der „Thüringer Allgemeinen“-Zeitung daher weiterhin, sich die Schweinegrippe-Impfung spritzen zu lassen. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) sei die Zahl der Neuinfektionen mit dem A/H1N1-Virus auf mittlerweile 15.000 Fälle wöchentlich gestiegen. Insgesamt verbuchte das RKI bis zum 13. November insgesamt 16 Todesfälle, die auf eine Erkrankung mit der Neuen Influenza zurückzuführen sind. (gr)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen