News vom

Senseo Rückruf: Philips ruft Senseo Kaffeepad – Automaten zurück

Bezugnehmend auf die Angaben der Medien ruft der Elektronikkonzern Philips derzeit Millionen der Kaffeepad – Automaten Senseo zurück.

Der Grund für den Rückruf sind nach Angaben von Philips Sicherheitsmängel, die bei einzelnen Modellen aufgetreten sind. Philips bestätigte, dass nur einzelne Senseo Typen von dem Rückruf betroffen sind. Unter anderem handelt es sich hierbei um Modelle, die neben dem klassischen Kaffee auch Latte Macchiato oder Cappuccino brühen. Kunden werden derzeit durch die Medien wie Fernsehen und Internet auf die Rückrufaktion aufmerksam gemacht.

Nach den Angaben von der Firma Philips kann es durch erhöhte Kalkablagerungen in den Maschinen zum Bersten des integrierten Boilers kommen. Zudem ist auch ein Überschwappen des heißen Wassers als Folge möglich. Philips verwies trotz des Rückrufs darauf, dass die Gefahr für die Verbraucher recht gering ist.

Derzeit ist noch unklar, wie viele Senseo Maschinen genau von dem aktuellen Rückruf betroffen sind. Nähere Informationen sollen Online im Internet bekanntgegeben werden.

Senseo Kaffeemaschinen und Zubehör bei Amazon im Onlineshop: Zum Shop

Anzeige:






Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

iPad Air 2: Beschichtung sorgt für Probleme thumbnail iPad Air 2: Beschichtung sorgt für Probleme

Fans von Apple müssen sich beim iPad Air 2 wohl auf längere Wartezeiten einstellen. So soll derzeit die Beschichtung für Probleme sorgen. Offenbar müssen sich Apple Fans beim iPad Air 2 auf längere Wartezeiten bei der Markteinführung einstellen. Wie jüngst bekannt wurde, kämpft der US-Konzern offenbar mit Problemen bei der Beschichtung des neuen Tablets. Aufgrund […]

Mehr Nachrichten

Leipzig: Erster Ebola-Patient in Deutschland gestorben thumbnail Leipzig: Erster Ebola-Patient in Deutschland gestorben

Weitere Schlagzeilen