News vom

Spam-Mails zur Finanzkrise

Internet-Nutzer werden wieder vermehrt mit Spam-E-Mails belästigt. Darauf weist der Anbieter von Sicherheitslösungen Secure Computing hin. Im September wurden vor allem aktuelle Anlässe wie der US-Präsidenschaftswahlkampf und der Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September zur Verteilung der unerwünschten Nachrichten genutzt.

Häufig sind die Spam-Mails selber nicht mit Schad-Code infiziert. Dafür enthalten sie Links, die auf Web-Seiten mit Trojanern oder sonstiger Malware führen. Auch für den Oktober rechnen die Experten mit einem weiteren Anstieg des Spam-Volumens.

Sie gehen davon aus, dass vor allem das Thema der internationalen Finanzkrise ausgeschlachtet werden wird und dass viele Lock-E-Mails kursieren werden, die auf angebliche Bankenaufkäufe oder Zusammenbrüche von Kreditinstituten hinweisen. cid/lexa

Anzeige:






Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden



Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Studie: Stillkinder sind später intelligenter und verdienen besser thumbnail Studie: Stillkinder sind später intelligenter und verdienen besser

Eine der Grundsatzentscheidung, die werdende Mütter treffen müssen, ist, ob sie ihr Neugeborenes mit Muttermilch stillen wollen oder es bevorzugen von Anfang an die Flasche zu geben. Ein Argument für das Stillen ist nun eine aktuelle Studie aus Brasilien. Wie eine Gruppe von brasilianischen Wissenschaftlern um Bernardo Lessa Horta von der brasilianischen Universität Pelotas in […]

Mehr Nachrichten

Nintendo plant Version von Super Mario für Tablets und Smartphones thumbnail Nintendo plant Version von Super Mario für Tablets und Smartphones

Weitere Schlagzeilen