News vom

Syrien: Über 40 Tote bei Doppelanschlag

Syrien: Über 40 Tote bei Doppelanschlag Syrien: Über 40 Tote bei Doppelanschlag © SANA/AP/dapd

Bei einem Doppelanschlag in Syrien wurden mehr als 40 Menschen getötet. In Damaskus haben die Explosionen tiefe Krater in den Boden gerissen.

In Syrien sind bei einem Doppelanschlag mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Die Explosionen haben in Damaskus tiefe Krater in den Boden gerissen. Derzeit beschuldigen sich Regierung und Opposition des Landes gegenseitig. Unterdessen tauchen jedoch Mutmaßungen auf, nach denen eine dritte Gruppe für die Anschläge in Damaskus verantwortlich sein könnte.

Nach Berichten des Staatsfernsehens haben „Terroristen“ am Donnerstag während des Berufsverkehrs am Morgen zwei Anschläge verübt. Beide Anschläge ereigneten sich auf einer Schnellstraße im Süden von Damaskus. Bei den Anschlägen gab es Dutzende Tote und Verletzte.

Das Staatsfernsehen Syriens berichtete von mehr als 40 Toten und insgesamt 170 Verletzten. Sie sollen in ein Krankenhaus der Hauptstadt gebracht worden sein. Von Seiten der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London wurde darauf verwiesen, dass sich einer der beiden Anschläge gegen ein Gebäude des Geheimdienstes richtete. Dabei sprach die Beobachtungsstelle von mehreren Opfern. Aus Damaskus wurde bekannt, dass etwa 30 Autos bei den Anschlägen zerstört wurden.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen