News vom

T-Mobile Ausfall: T-Mobile Netz bundesweit nicht erreichbar

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem bundesweitem Ausfall des T-Mobile Netz. Gegen 16.10 Uhr ist das gesamte T-Mobile Netz ausgefallen aber mittlerweile in einigen Teilen wieder erreichbar.

Das Mobilfunknetz von T-Mobile ist offenbar in weiten Teilen Deutschlands gestört. Wie eine Sprecherin bekannt gab, soll eine „bundesweite“ Störung vorliegen, ersten Angaben zufolge sollte das T-Mobile Netz in einigen Orten Deutschlands noch funktionieren, diese wurden allerdings nicht bestätigt.

Von dem Ausfall sollen sämtliche 39,1 Millionen T-Mobile Kunden mit allen Sprach- und SMS-Diensten betroffen sein, teilte Firmensprecher Dirk Wende mit. Gegen 16.10 Uhr kam es zu den ersten Ausfällen. Ersten Berichten zufolge wonach das Netz noch in einzelnen Ortschaften funktionieren sollte, konnte der Sprecher des Untermehmens ebenfalls nicht bestätigen.

Den Angaben nach sollen die T-Mobile Techniker zur Stunde „mit Hochdruck“ daran arbeiten den Fehler einzugrenzen. Derzeit ist die Ursache des Ausfalls noch völlig unklar. Wann das Netz wieder funktionieren wird, könne man derzeit noch nicht sagen. Auch auf der Webseite des Unternehmens im Internet gibt es derzeit keine aktuellen Informationen.

T-Mobile ist einer der größten Mobilfunkanbieter in Deutschland. Weitere Informationen zu dem T-Mobile Ausfall hier in Kürze. (mg/dts/dtn)

Update 18.00 Uhr: Nach wie vor ist die Ursache für den Ausfall noch völlig unklar. T-Mobile gab nun an, dass die Störung bis mindestens 19.00 Uhr andauern wird.

Update 19.10 Uhr: Die Ursache für den Ausfall ist weiterhin unklar. Ein Mitarbeiter der T-Mobile Hotline gab als Ursache einen Stromausfall in einer zentralen Verteilerstelle an. Den Angaben nach sollen auch Kunden von T-Mobile im Ausland betroffen sein. Währenddessen gaben Sprecher der Mobilfunkanbieter Vodafone, O2 und E-Plus an, dass ihre Netze alle fehlerfrei arbeiten und Kunden erreichbar sind.

Update 20.15 Uhr In vielen Teilen Deutschlands ist die Anmeldung ins T-Mobile-Netz wieder möglich. Allerdings kommt bei Anrufen ins T-Mobile-Netz noch die Meldung das der Teilnehmer nicht erreichbar ist.

Grund für den Ausfall soll ein Softwarefehler im sogenannten Home Location Register (HLR) gewesen sein. Das HLR ist dafür verantwortlich, eine Verbindung zwischen Mobilfunkstation und der zugehörigen Mobilfunknummer herzustellen. Nachdem das System zurückgesetzt waren ab 19:00 Uhr die ersten Teile des Netzes wieder verfügbar.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: