News vom

Trebsen: 62-Jähriger bei Explosion in Papierfabrik getötet

Trebsen: 62-Jähriger bei Explosion in Papierfabrik getötet © dpp

Arbeitsunfall in Papierfabrik – Ein Toter, zwei Verletzte. Methangasanlage explodiert

Trebsen. Am Donnerstag ist bei der Explosion einer Methangasanlage in Trebsen bei Leipzig ein 62 Jahre alter Mann getötet worden.

Nach Angaben der Polizei, explodierte gegen Mittag die 12 Meter hohe Anlage in einer Papierfabrik. Wie es zu der Explosion kommen konnte ist bislang unklar. Ein 62-jähriger Arbeiter stürzte bei der Explosion in einen Tank und wurde unter einer schweren Platte begraben. Zwei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen.

95 Rettungskräfte mit Hunden und einer Wärmebildkamera waren vor Ort im Einsatz, um nach dem 62-jährigen Mann zu suchen. Zwei Kräne mussten zur Bergung des Mannes ebenfalls eingesetzt werden. Erst vier Stunden nach der Explosion wurde der Mann entdeckt und von Rettungskräften geborgen. Das Gebäude war nach der Explosion einsturzgefährdet und sollte noch am Abend von Statikern untersucht werden. Die genaue Schadenshöhe war zunächst unklar.(tb/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten: