News vom

Unerlaubte Werbung: McDonalds leitet Verkehr um

Nette Idee, schlechte Umsetzung…

Um Werbung für ihr Fastfood-Restaurant zu machen, leiteten Angestellte eines McDonalds in Köln den Verkehr um. Die Damen und Herren zogen sich Schutzwesten über und wiesen die Autofahrer an, eine Umleitung zu nehmen. Diese führte jedoch direkt in den Drive-In des Restaurants. Damit, so die Angestellten, habe man einen Rekord aufstellen wollen. Die Polizei fand die Aktion allerdings nicht ganz so lustig. Ein Sprecher sagte: „Verkehrsregelnde Maßnahmen trifft die Polizei – und nicht McDonald’s.“ Die Zentrale der Fastfood-Kette ließ lediglich verlauten: „Wir kümmern uns.“ (firstnews/fr)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Warum Berlin mehr Dönerläden als Istanbul hat thumbnail Warum Berlin mehr Dönerläden als Istanbul hat

Der Döner ist inzwischen das Lieblings-Fast-Food der Deutschen. Die Idee eines findigen Imbissbesitzers das traditionelle Gericht „Döner Kebab“ in einem Fladenbrot zu servieren hat sich als so genial herausgestellt, dass es in der deutschen Hauptstadt mehr Dönerimbissstände gibt, als in der größten Stadt des Herkunftslandes des Gerichtes. Döner Kebab bedeutet wörtlich „drehender Spieß“. Im deutschen […]

Mehr Nachrichten

Werkzeughandel übers Internet nimmt stark zu thumbnail Werkzeughandel übers Internet nimmt stark zu

Weitere Schlagzeilen