News vom

Unfall A2: Massen-Karambolage mit über 60 Verletzten bei Braunschweig

A2: Unfall mit über 100 Fahrzeugen. Zahlreiche Verletzte. Starker Regen die Ursache. Größte Unfallserie in Niedersachsen.

Auf der A2 bei Braunschweig sind bei Unfällen in Fahrrichtung Hannover am Sonntag insgesamt mindestens 66 Menschen verletzt worden. 10 von ihnen zogen sich lebensgefährliche Verletzungen zu, 21 wurden schwer verletzt.

Wie von der Autobahnpolizei Braunschweig mitgeteilt wurde, kam es zunächst in Richtung Hannover zu einem Unfall. In der Folge ereigneten sich weitere Unfälle unter anderem bei Peine und Braunschweig. Insgesamt sollen mehr als 100 Fahrzeuge an den Unfällen beteiligt gewesen sein.

Wie die Feuerwehr bekannt gab, hatte es auf der A2 heftige Regenfälle gegeben. Zahlreiche Autofahrer hatte dabei die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren und es kam zu den Unfällen. Die Feuerwehr war insgesamt mit 50 Fahrzeugen um Einsatz und 340 Rettungskräfte waren vor Ort. Die Polizei teilte mit, dass es eine solche Unfallserie in Niedersachsen bislang noch nicht gegeben habe. (dtn/fm/ddp/Stefan Simonsen)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen