News vom

Urlaub: Die Deutschen sind Gewohnheitstiere

Urlaub: Die Deutschen sind Gewohnheitstiere © Hans-Jürgen Spengemann / pixelio.de

Ein Sprecher des Deutschen Reiseverbands (DRV) gab bekannt, dass auch diesen Sommer die gängigen Urlaubsziele der Deutschen angeflogen werden. Schon fast eintönig geht es in die mediterranen Länder rund um das Mittelmeer. Der Deutsche scheint ein Gewohnheitstier zu sein und wagt sich nur sehr selten über den Tellerrand Europas hinaus.

Der DRV betont, dass es nur geringfügige Verschiebungen gebe, weswegen Spanien auch dieses Jahr am Liebsten von uns angeflogen wird. Kein Wunder, so zählen schließlich Mallorca, die Kanaren, Ibiza, die Costa de la Luz und die Costa Brava mit zum temperamentvollen Land. Doch immer wieder dieselben Strände sehen, wird doch auch irgendwann langweilig, oder?

Lieblingsurlaubsdomizile 2012

Nicht nur Spanien wird in diesem Sommer wieder von den Deutschen bevölkert, sondern auch die Türkei gibt sich gern als Gastgeber und heißt die mitteleuropäischen Touristen willkommen. So konnten die Reiseveranstalter in dem östlichen Land einen wahren Boom der Deutschen ausmachen. Weiterhin ganz weit oben auf unserer Beliebtheitsskala: Italien und Griechenland. Dass besonders die Wahl der Süddeutschen auf Italien fällt, ist hierbei kein Wunder. Schließlich haben sie es nicht weit bis zur italienischen Grenze und gelangen auch mit dem Auto an ihr Ziel. Obwohl Griechenland derzeit schwer mit politischen und finanziellen Problemen zu kämpfen hat und dort eine wahre Krise eingezogen ist, halten wir ihnen trotzdem die Treue und lassen es uns nicht nehmen das Land der Götter und Mystik zu bereisen. Ferner brachte uns die Krisenstimmung in Griechenland eine Preissenkung der Hoteliers, welche wir nur zu gerne annahmen …

In die Ferne schweifen: Ja oder Nein?

In Nordafrika bessert sich die touristische Lage zusehends. So sind die Buchungszahlen in Tunesien und Ägypten aufgrund der inneren politischen Unruhen im letzten Jahr stark abgesunken. Inzwischen konnten sich die Länder wieder erholen, sodass es den Touristen wieder gestattet ist, mal einen Fuß auf einen anderen Kontinent zu setzen. Obwohl der Großteil der Reisenden das Mittelmeer bevorzugt, verzeichnen die Reiseveranstalter nun auch immer mehr Reisen in die Ferne. Speziell die USA sind besonders beliebt und finden bei den Deutschen viel Anklang. Ebenso locken die Karibik, Mexiko, Malediven, Malaysia, Neuseeland und natürlich Australien. Wer besonders abenteuerlustig ist, kann ein Wohnmobil mieten in Australien und hiermit das Outback unsicher machen. Ganz bequem kann mittels eines fahrbaren Motels der unendliche Kontinent entdeckt werden.

Trend: Kreuzfahrten

Manch ein Deutscher ist nicht ganz so versessen auf Abenteuer, weswegen er sich lieber rumkutschieren lässt. So sind auch Kreuzfahrten weiterhin im Trend, sodass immer mehr Touristen ihre Koffer packen und eine Suite auf einem Passagierschiff buchen. Und das trotz des Unglücks der „Costa Concordia“ im Winter 2012, bei welchem das Schiff mit einem Felsen kollidierte und leckschlug. Die Deutschen scheint jene Katastrophe nicht abzuschrecken, sodass sie den monströsen und robusten Kreuzfahrtschiffen durchaus vertrauen und die Buchungen weiter ansteigen.

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen