News vom

Verbot für Kindersitze nach alter ECE Norm

kindersitz.jpgAb April 2008 dürfen Kindersitze mit der Prüfnorm ECE 44/01 und 44/02 in ganz Europa nicht mehr verwendet werden. Darauf weist der ADAC noch einmal dringend hin. Bei diesen Kindersitzen handelt es sich zum Teil um über dreizehn Jahre alte Sitze, welche nicht mehr die heutigen Sicherheitsstandards erfüllen. Wer sich nicht daran hält der muss mit einem Bußgeld von 30 Euro rechnen.

In vielen Autos sieht man noch alte Sitzerhöher ohne Rückenstütze für Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren. Diese und andere in die Jahre gekommene Sitze, wie z.B. Babyschalen, dürfen nicht mehr verwendet werden. Es dürfen nur noch Kindersitze verwendet werden, die ein offizielles Prüfsiegel mit der gültigen Norm ECE R 44/03 oder 44/04 aufweisen. Man erkennt die Gültigkeit an der mehrstelligen Prüfnummer, die unterhalb des Buchstabens „E“ steht: Beginnt die Nummer mit 03… oder 04…, erfüllt der Kindersitz die aktuellen Standards und darf weiterverwendet werden, ansonsten nicht mehr.

Das Prüfsiegel befindet sich je nach Modell als Aufkleber am Sitzkörper, teilweise ist es auch auf den Sitzbezug genäht. (ar/jri)

Tipp: Kindersitze nach neuer Norm zu günstigen Preisen bei www.mytoys.de







Ähnliche Nachrichten:

    keine ähnlichen Beiträge gefunden







Letzte Nachrichten

Auch in den News

Weltkriegsbombe reist Krater in A3 – Bis zu 20 Kilometer Stau thumbnail Weltkriegsbombe reist Krater in A3 – Bis zu 20 Kilometer Stau

Wer seit Dienstagabend auf der A3 vom Offenbacher Kreuz in Richtung Würzburg fahren wollte, musste einiges an Geduld mitbringen. Denn nachdem die Sprengung eines Blindgängers aus dem zweiten Weltkrieg einen etwa 20 bis 25 Meter großen und zwei bis drei Meter tiefen Krater in die Fahrbahndecke gerissen hat, war die Strecke teilweise komplett gesperrt. In […]

Mehr Nachrichten

Google plant Konten für unter 13-Jährige thumbnail Google plant Konten für unter 13-Jährige

Weitere Schlagzeilen