News vom

Verkehrsunfall auf der A 7 mit vier Verletzten

Verkehrsunfall auf der A 7 mit vier Verletzten © dpp

Vollsperrung der Autobahn in Richtung Hamburg für etwa eine Stunde 

Berghof. Am Dienstag sind bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Höhe Berghof bei Soltau vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Bei seinem Fahrstreifenwechsel hatte ein 52 Jahre alter Autofahrer einen nachfolgenden Wagen übersehen, berichtete die Polizei. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam der Wagen des 52-Jährigen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer aus dem Pkw geschleudert und unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er sowie auch seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der zweite am Unfall beteiligte Wagen wurde gegen die Mittelplanke geschleudert. Dabei erlitten der 25 Jahre alte Fahrer und dessen Beifahrer leichte Verletzungen.

Die A 7 musste für die Bergungsarbeiten in Richtung Hamburg etwa eine Stunde komplett gesperrt werden. (ij/ddp)

Anzeige:






Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Alkoholmissbrauch: Positive Tendenz in Sachen “Komasaufen“ thumbnail Alkoholmissbrauch: Positive Tendenz in Sachen “Komasaufen“

Übermäßiger Alkoholkonsum bei Jugendlichen war in den vergangenen Jahren ein Thema, das nicht nur den Eltern der Betroffenen große Sorgen bereitet, sondern auch die Politik intensiv beschäftigt hat. Im Kampf gegen das sogenannte “Komasaufen“ wurde verschiedene Maßnahmen in die Wege geleitet, die nun erste Erfolge erkennen lassen. Den aktuellen Zahlen der statistischen Landesämter für das […]

Mehr Nachrichten

VfL Bochum entlässt Peter Neururer – Vereinsschädigendes Verhalten als Grund thumbnail VfL Bochum entlässt Peter Neururer – Vereinsschädigendes Verhalten als Grund

Weitere Schlagzeilen