News vom

Verkehrsunfall auf der A 7 mit vier Verletzten

Verkehrsunfall auf der A 7 mit vier Verletzten © dpp

Vollsperrung der Autobahn in Richtung Hamburg für etwa eine Stunde 

Berghof. Am Dienstag sind bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Höhe Berghof bei Soltau vier Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Bei seinem Fahrstreifenwechsel hatte ein 52 Jahre alter Autofahrer einen nachfolgenden Wagen übersehen, berichtete die Polizei. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam der Wagen des 52-Jährigen von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer aus dem Pkw geschleudert und unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er sowie auch seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der zweite am Unfall beteiligte Wagen wurde gegen die Mittelplanke geschleudert. Dabei erlitten der 25 Jahre alte Fahrer und dessen Beifahrer leichte Verletzungen.

Die A 7 musste für die Bergungsarbeiten in Richtung Hamburg etwa eine Stunde komplett gesperrt werden. (ij/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Frankreich verhinderte bislang fünf Anschläge thumbnail Frankreich verhinderte bislang fünf Anschläge

In den vergangenen Monaten sind in Frankreich nach Angaben von Premierminister Manuel Valls fünf Anschläge verhindert worden. Am Mittwoch konnte eher zufällig ein Attentat auf eine Kirche im Pariser Großraum vereitelt werden. In Frankreich wurden nach Erklärungen von Manuel Valls in den letzten Monaten bereits fünf Anschläge verhindert. Wie bekannt wurde, konnten die Einsatzkräfte am […]

Mehr Nachrichten

Champions League: Real Madrid und Juventus Turin komplettieren das Halbfinale thumbnail Champions League: Real Madrid und Juventus Turin komplettieren das Halbfinale

Weitere Schlagzeilen