News vom

Wohnungen in Deutschland nur schlecht gesichert

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Dennoch werden mit 58 Prozent über die Hälfte der Deutschen ihr Zuhause nur durch ein einfaches Türschloss vor Einbrechern sicher.

Immerhin 42 Prozent der von Immowelt.de Befragten scheinen den Ratschlägen der Polizei Gehör zu schenken, sie sichern ihr Heim zusätzlich. Dabei stehen Sicherheitsschlösser hoch im Kurs, für sie entscheiden sich 21,1 Prozent der Verbraucher.

Nach der Polizeistatistik spielt bei Einbrüchen die Zeit eine entscheidende Rolle. Die überwiegende Zahl der Täter sucht den einfachsten und schnellsten Zugang. Benötigt ein Einbrecher länger als fünf Minuten, um sich Zugang zu verschaffen, lässt er meist von seinem Vorhaben ab.

So sind beispielsweise Sicherheitsbügel an der Tür nur schwierig zu knacken und beim Versuch eines Einbruchs regelrechte Zeitschinder. Aber lediglich sieben Prozent der Befragten sichern ihr Zuhause auf diese Weise. Auf die abschreckende Wirkung von Alarmanlagen verlassen sich 5,8 Prozent und auf zusätzliche Fenstersicherungen vertrauen 4,1 Prozent der Befragten. wid/niza

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen