News vom

Zac Efron schämt sich für Schnurrbart

Zac Efron schämt sich für Schnurrbart © Michael Gottschalk/ddp

Während der High-School-Zeit wollte der Schauspieler älter aussehen, das Ergebnis war jedoch “absolut unansehnlich”, so der 21-Jährige.

Kann man es als Jugendsünde abtun? Schauspieler Zac Efron (21, “High School Musical”, “17 again”) schämt sich zutiefst für seinen Schnurrbart, den er sich während seiner High-School-Zeit stehen ließ. Mit der fragwürdigen Gesichtsbehaarung wollte der 21-Jährige älter aussehen. Er ließ dafür seinen fransigen Pflaum eine zeitlang wuchern. Allerdings war Zac mit dem Ergebnis alles andere als zufrieden: “Er war absolut unansehnlich”, so der Schauspieler gegenüber “contactmusic.com”.

Zu seinen Beweggründen sagte der 21-Jährige weiter: “In der High-School gab es diese riesigen Typen, das waren die kräftigen Jungs aus dem Footballteam, die so erwachsen aussahen wie mein Dad. Und dann gab es noch mich – der wie ein kleines Kind aussah. Ich war eben ein Spätzünder.”

Erst vor kurzem hatte sich Zac Efron von seinen Wuschelhaaren getrennt und sich einen Kurzhaarschnitt zugelegt. Insider fragten sich daraufhin, ob Efron die Frisur bei Schauspiel-Kollege Robert Pattinson (23, “Twilight”) abgeguckt hatte. Einige Wochen zuvor hatte Efron bereits angekündigt, sein Image als Teenie-Schwarm abzuschütteln. Mit seiner neuen Frisur wolle er “reifere Rollen” bekommen. (ba/firstnews)







Ähnliche Nachrichten:








Letzte Nachrichten

Auch in den News

Liberia: Ebola-Epidemie breitet sich weiter aus thumbnail Liberia: Ebola-Epidemie breitet sich weiter aus

In Afrika breitet sich die Ebola-Epidemie weiter aus. Nun setzt die Armee in Liberia die Ebola-Quarantäne zusehends durch den Einsatz scharfer Munition durch. Die Ebola-Epidemie breitet sich in Afrika weiter aus. Wie nun bekannt wurde, wird die Armee in Liberia die verhängte Ebola-Quarantäne zusehends mit scharfer Munition durchsetzen. Mit scharfer Munition und Tränengas konnten die […]

Mehr Nachrichten

Weltkriegsbombe reist Krater in A3 – Bis zu 20 Kilometer Stau thumbnail Weltkriegsbombe reist Krater in A3 – Bis zu 20 Kilometer Stau

Weitere Schlagzeilen