News vom

Zahl der Bestellungen beim Quelle-Ausverkauf knackt die Millionengrenze

Zahl der Bestellungen beim Quelle-Ausverkauf knackt die Millionengrenze © dpp

2.November war mit über 200.000 Bestellungen bislang umsatzstärkster Tag

Fürth. Beim Abverkauf des Versandhändlers Quelle sind mittlerweile über eine Million Bestellungen eingegangen. Ein Sprecher von Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg berichtete am Dienstag auf ddp-Anfrage, dass die Millionen-Marke am vergangenen Wochenende überschritten wurde. Wie viel Geld das allerdings in die Kassen spülen wird, sei bisher noch nicht klar, weil ja die Kunden noch das Recht hätten, Ware auch wieder zurückzuschicken.

Umsatzstärkster Tag sei bislang der 2. November mit über 200.000 Bestellungen gewesen. Zu besten Zeiten habe Quelle im regulären Verkauf lediglich gut ein Viertel davon gehabt. Momentan würden im Logistikzentrum in Leipzig bis zu 50.000 Pakete pro Tag ausgeliefert, 80 Prozent der Bestellungen seien dabei aus den Bereichen Mode und Wohnen.

Seit diesem Dienstag bietet Quelle auf seiner Internetseite zudem viele Waren mit bis zu 70 Prozent Rabatt an. Die Zukunft der noch verbliebenen Mitarbeiter ist immer noch offen. «Man wird sich anschauen müssen, wie viele Ende des Monats noch eine Aufgabe haben», erklärte der Sprecher.

Gerettet seien hingegen nach dem Verkauf der Call-Center in Cottbus und Emden an den Outsourcing-Dienstleister Walter Services aus Ettlingen rund 500 Stellen. Bereits vorige Woche war der Shoppingsender HSE24 an die Beteiligungsgesellschaft AXA Private Equity verkauft worden. Über Preise wurde in beiden Fällen jedoch absolutes Stillschweigen vereinbart.

Nach Angaben des Sprechers steht aktuell der Verkauf des technischen Kundendienstes Profectis an. Hier gebe es so viele Interessenten, dass der Insolvenzverwalter ein Bieterverfahren auflegen werde. (ij/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Wer sich nach einem bezahlbaren Sommerurlaub umsieht, der wird spätestens seit den politischen Unruhen in der Türkei und im Norden Afrikas verstärkt im südeuropäischen Raum schauen. Eine Insel, die neben den Traumstränden Spaniens und der Südküste Frankreichs oft in Vergessenheit gerät, ist die griechische Insel Kreta. Die fünftgrößte Mittelmeerinsel lockt in den letzten Jahren immer […]

Mehr Nachrichten

Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen thumbnail Warum immer mehr Raucher zur E-Zigarette greifen

Weitere Schlagzeilen