News vom

Zell: Mann stürzt im Fichtelgebirge 20 Meter in die Tiefe

Zell: Mann stürzt im Fichtelgebirge 20 Meter in die Tiefe © dpp

Nach einem Sturz vom Großen Waldstein im Fichtelgebirge 20 Meter in die Tiefe, hat sich ein 27-Jähriger schwere Verletzungen zugezogen.

Hof. Wie die Polizei in Hof berichtete, wollte der 27 Jahre alte Mann am späten Freitagabend an der Ruine des Roten Schlosses per Selbstauslöser ein Gruppenfoto mit sieben Bekannten machen. Als er seine Kamera auf eine kleine Mauer stellte, verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte über die Mauer in die Tiefe.

Die Bergung des zunächst nicht ansprechbaren Verletzten gestaltete sich den Angaben zufolge sehr schwierig. Nach etwa zwei Stunden konnte er geborgen und mit einem Krankenwagen nach Weißenstadt gebracht. Von dort aus flog ihn ein Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Jena. Der Mann erlitt ein Schädelhirntrauma, einen Unterschenkelbruch sowie schwere Gesichtsverletzungen. (ag/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Der Besuch dieser Seite beschert einem ein optimales Nachrichtenportal, mit dem sich immer auf dem Laufenden halten kann, was die unterschiedlichsten Themen deutschlandweit oder auch auf der ganzen Welt betrifft. Top News aus den verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Auto und Sport stehen dabei jederzeit zur Verfügung und auch unterhaltsame Geschichten aller Art sowie […]

Mehr Nachrichten

Kreta – Eine Traumdestination im Wandel thumbnail Kreta – Eine Traumdestination im Wandel

Weitere Schlagzeilen