News vom

Zell: Mann stürzt im Fichtelgebirge 20 Meter in die Tiefe

Zell: Mann stürzt im Fichtelgebirge 20 Meter in die Tiefe © dpp

Nach einem Sturz vom Großen Waldstein im Fichtelgebirge 20 Meter in die Tiefe, hat sich ein 27-Jähriger schwere Verletzungen zugezogen.

Hof. Wie die Polizei in Hof berichtete, wollte der 27 Jahre alte Mann am späten Freitagabend an der Ruine des Roten Schlosses per Selbstauslöser ein Gruppenfoto mit sieben Bekannten machen. Als er seine Kamera auf eine kleine Mauer stellte, verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte über die Mauer in die Tiefe.

Die Bergung des zunächst nicht ansprechbaren Verletzten gestaltete sich den Angaben zufolge sehr schwierig. Nach etwa zwei Stunden konnte er geborgen und mit einem Krankenwagen nach Weißenstadt gebracht. Von dort aus flog ihn ein Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Jena. Der Mann erlitt ein Schädelhirntrauma, einen Unterschenkelbruch sowie schwere Gesichtsverletzungen. (ag/ddp)

Anzeige:




Ähnliche Nachrichten:




Anzeige

Rost entfernen leicht gemacht


Letzte Nachrichten

Auch in den News

Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben thumbnail Mit dem Lottogewinn die eigene verrückte Geschichte schreiben

Mit dieser Seite nutzen Sie eine optimale Plattform für sich, die jederzeit mit den neuesten, aktuellsten und wissenswerten Nachrichten aufwartet. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale News aus den verschiedensten Bereichen zum besten gegeben. Neben wichtigen Themen wie Wirtschaft, Technik und Gesundheit kommt dabei auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz. So sorgen attraktive Informationen […]

Mehr Nachrichten

Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung thumbnail Social Media als optimaler Bereich für die perfekte Werbung

Weitere Schlagzeilen